Sie sind hier:

Die Galvanik und der Supermarkt

Ulrich Mäule, Geschäftsführer der Firma Qubus GmbH, führte die Schüler in bau- und genehmigungsrechtlichen Fragen ein

Bau und Umbau von Galvanik-Anlagen:  

Die Fachschule für Galvanotechnik zu Gast bei der Firma Qubus GmbH

Wenn eine Galvanik neu gebaut oder erweitert werden soll, stellen sich eine Reihe von Fragen: Sind die baurechtlichen Voraussetzungen gegeben? Wie läuft das Genehmigungsverfahren: nach Wasserrecht oder Immissionsschutzrecht? Welche Technik muss angewendet werden? Wohin mit dem Abwasser? Nicht zuletzt: Wie lange wird das ganze dauern? Die Beantwortung dieser Fragen ist im Falle von Galvanik-Betrieben nicht einfach. Bei aller Sorgfalt in Planung und Betrieb sind Störfälle nicht gänzlich auszuschließen. Geschütz werden muss nicht nur das Grundwasser, auch die Menschen sind zu schützen, die sich in der Nähe einer Galvanik befinden, beispielsweise in Wohnhäusern, in einem Krankenhaus oder in einem Supermarkt.

Mit der Planung von Anlagen und Fabriken, mit den Fragen von Arbeitssicherheit und Umwelt, mit den Genehmigungsverfahren und vielem mehr beschäftigt sich seit fast drei Jahrzehnten die Firma Qubus GmbH in Schwäbisch Gmünd als Dienstleister der Galvano- und Oberflächenbranche.

Geschäftsführer Ulrich Mäule, selbst Absolvent der Schwäbisch Gmünder Galvanotechnikerschule, konnte aufgrund seiner langjährigen Erfahrung „aus dem Nähkästchen plaudern“ als er den Schülern die umfangreichen Aspekte des Bau- und Planungsrechts für Galvanik-Anlagen vorstellte.

Sein besonderes Anliegen war dabei, unseren Schülern anschaulich zu machen, auf welche rechtlichen Fallstricke zu achten ist, dabei stets Sorge dafür zu tragen, dass etwaige Risiken minimiert werden (Besorgnisgrundsatz) und klare Regelungen zu treffen, wer jeweils die Verantwortung hat (Organisationsverantwortung).

Übrigens: Wer sich für die zweijährige Vollzeit-Ausbildung zur/zum staatlich geprüften Techniker/in─ Fachrichtung Galvanotechnik an der Fachschule für Galvanotechnik Schwäbisch Gmünd interessiert, kann sich derzeit noch anmelden – ein Klick auf das Anmeldeformular der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd führt direkt dorthin!

Zurück