Sie sind hier:

Ein Ausstellungsbesuch im Fach Naturzeichnen

Die Klasse des Berufskollegs Design, Schmuck und Gerät (erstes Jahr) vor der Galerie des Gmünder Kunstvereins im Kornhaus.

Das Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät besuchte die Ausstellung „Binnengewächs“ in der Galerie des Schwäbisch Gmünder Kunstvereins

Zwei Künstlerinnen – Sabine Effinger und Maria Grazia Sacchitelli – beschäftigen sich in der ganz aktuellen Ausstellung „Binnengewächs“ in der Galerie des Gmünder Kunstvereins im Kornhaus mit dem Thema „Naturzeichnen“. Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Design, Schmuck und Gerät tun dies in ihrem Fach Naturzeichnen ebenso. Mathias Hütter, Fachlehrer im Fach Naturzeichnen, erklärte deshalb kurzerhand den Besuch dieser Ausstellung zum Unterrichtsinhalt von zwei Fachstunden. Schon im ersten Durchgang durch die Ausstellung waren die Schülerinnen und Schüler in der Lage, die zwei Künstlerinnen durch ihre leicht unterschiedlichen Positionen und Darstellungsabsichten auseinander zu halten. Darstellungstechniken wurden geklärt und erklärt, die Bedeutung der Originale als Vorbilder und Lernbeispiele gewürdigt sowie der Gesamtauftritt der Ausstellung untersucht und kommentiert. Mathias Hütter zum Ausstellungsbesuch: „Das Interesse, die Neugierde und Wissbegierde der Schülerinnen und Schüler war überwältigend. Die Fragen starteten bereits im Außenbereich – im Anblick einer Skulptur des Gmünder Bildhauers Eckhart Dietz – und endeten nicht. Der Ausstellungsbesuch war für die Schülerinnen und Schüler in jeder Hinsicht inspirierend und bereichernd. Wir haben uns während des Ausstellungsbesuchs an alle AHA-Regeln (Abstand, Hygiene,Alltagsmasken) gehalten. Es war toll, dass trotz der Coronazwänge der gemeinsame Besuch dieser Ausstellung möglich war. Und: Unser Dank gilt auch dem Kunstverein, der uns für diesen Ausstellungsbesuch die Tür geöffnet hat."

Zurück