Sie sind hier:

Kreative Bäckerazubis entwickeln neue Brote und Backwarensnacks

Deutsches Brot ist nicht nur weltweit beliebt, sondern auch in seiner Vielfalt einzigartig. Im Bäckerhandwerk, das die Vielfalt und Qualität des deutschen Brotes über die Jahrhunderte entwickelt und bewahrt hat, leben die alten Traditionen auch heute noch fort, wobei neueste Erkenntnisse der Wissenschaft stets in die Herstellung der Backwaren einfließen. Die deutschen Bäcker haben all das Wissen um Rohstoffe, backtechnologische Verfahren sowie das Bewusstsein für Tradition, Bräuche und Moderne über Jahrhunderte empirisch aufgebaut und optimiert. Die deutsche Brotkultur wurde 2014 von der UNESCO als „immaterielles Kulturerbe“ in das Bundesweite Verzeichnis aufgenommen.

Diese Kultur zu bewahren und weiterleben zu lassen, ist auch Aufgabe der Berufsschulen. Bei uns durften sich die Bäcker-Azubis dieser Herausforderung stellen und ihre Kreativität, ihr Wissen und ihr Können unter Beweis stellen. In einem Wettbewerb unter den Azubis im 2. Lehrjahr sollte ein neues, außergewöhnliches Spezialbrot und ein gebackener Snack entwickelt werden.

Jetzt wurden die Urkunden von Schulleiterin Frau Fath und Bäckermeister Herr Berroth überreicht und den Schülerinnen und Schülern herzlich für die erbrachten Leistungen gratuliert. Und wer weiß, vielleicht liegt demnächst neben dem täglichen Brotsortiment auch eine Neukreation mit Sucuk im Brotregal. ... mehr ...

Zurück