Sie sind hier:

Muha-Workshop im AV dual

Eine ganz besondere Unterrichtszeit erlebten die Schüler vom AV dual. So bot dort die letzen vier Wochen der Musik-Dozent Jochen Reißmüller einen Mundharmonika-Workshop an.

Nachdem jeder der ca. 15 Schüler mit einer eigenen Mundharmonika ausgerüstet wurde, ging es auch gleich los mit ersten Atemübungen. Da die diatonische Mundharmonika Töne sowohl beim Aus- als beim Einatmen erzeugt, kamen die ersten Schüler schnell ins Schwitzen. Nach dem Klassiker „Alle meine Entchen“ waren die Jungs schnell in der Lage, Lieder wie „Up and down Boogie“, „Harp- Reggea“ und sogar „Sur le Pont d´Avignon“ zu spielen. Natürlich durfte auch ein Weihnachtslied nicht fehlen, so kann nun außerdem „Oh Tannenbaum“ an Heilig Abend vorgespielt werden.

Doch es wurde nicht nur fleißig gespielt, ebenfalls erzählte Herr Reißmüller Wissenswertes zur Mundharmonika und deren Geschichte, und zerlegte sogar ein Instrument vor Ort, um Einblicke in das Innenleben und die eigentliche Tonerzeugung zu ermöglichen. Ergänzend dazu wurde ein ganzer Koffer voll verschiedener Mundharmonika-Modellen gezeigt, von denen die Goldene und eine Chromatische besonderen Eindruck hinterließen.

Zur Auflockerung zwischendurch spielte Herr Reißmüller den Schülern auch gerne einfach mal was vor, auch auf deren spezielle Anfrage hin, und zeigte so sein umfassendes Können an dem kleinen Instrument. Bis dahin werden die AV dualer allerdings noch etwas üben müssen, die Grundlagen haben jedoch schon mal alle mit Bravour gemeistert – und richtig Spaß hat´s zudem noch gemacht.

Info: AV dual ist eine praktikumsintensive Schulart, in der 15- bis 17- jährige Schüler einen Hauptschulabschluss erwerben oder einen vorhandenen verbessern können.

Zurück