Sie sind hier:

Neue Schlagkraft in der SHK Werkstatt

Hezinger Schlagschere mit Emirhan Cecker, Elias Hirzel und Fachlehrer S. Altvater

Im Zuge der Sanierungsarbeiten am beruflichen Schulzentrum Schwäbisch Gmünd wurde in der Gewerblichen Schule unter anderem auch die Blechwerkstatt, in der die Anlagenmechaniker/innen für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik ausgebildet werden, saniert.

Diese Chance wurde genutzt, um die alte elektrische Schlagschere aus dem Jahre 1978 zu erneuern. Sie wurde jetzt durch eine neue elektromechanische Schlagschere der Firma Hezinger aus Kornwestheim ersetzt. Aus der Region, für die Region.

Auch die ebenfalls in die Jahre gekommene Segmentbiegemaschine wurde durch eine neue Segmentbiegemaschine der Firma Schechtl ersetzt. Die Firma Schechtl stellt seit über 100 Jahren Blechbearbeitungsmaschinen her und ist in diesem Bereich führend.

Durch die Anschaffung der beiden Maschinen werden die Auszubildenden hier an der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd auf dem neuesten Stand der Technik ausgebildet.

Zurück