Sie sind hier:

Schmuckschüler im FEM

Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Design, Schmuck und Gerät und der Fachschule für Gestaltung, Schmuck und Gerät waren mit ihren Lehrkräften Iris Köhnke, Sibylle Don und Ute de Maight bei einer Vortragsreihe im FEM, dem Gmünder „Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie“ zu Besuch. Die Mitarbeiter gewährten dabei Einblick in die aktuellen Arbeitsfelder und Trends in der Schmucktechnologie.

Die Forschungsergebnisse bezüglich der Gießtechniken und der Eigenschaften von Palladiumlegierungen sowie die Studien zum Anlaufverhalten von Silber stießen bei den Schülerinnen und Schülern auf besonderes Interesse. Einige Anregungen – wie z.B. der Ossa-Sepia-Guss, bei dem eine aus dem Meer angespülte Rückenschale einer bestimmten Tintenfischart als Gussform verwendet wird -  wurden mit Faszination aufgegriffen und sollen demnächst bei eigenen Kreationen umgesetzt werden.

 

Zurück