Sie sind hier:

Schüler des Technischen Gymnasiums gestalten Logo

Vorstände Suitbert Geiger und Susanne Wiker, 1. Preis Jonathan Hieber, 2. Preis Lisa Pflug, 3. Preis Racquel Goncalves da Cruz Lages, Schulleiterin Sabine Fath und Fachlehrerin Andrea Stauss

Obst- und Gartenbauverein Bettringen bedankt sich bei der Gewerblichen Schule

„Der Obst- und Gartenbauverein Bettringen braucht ein neues Logo“, so sagte sich der Vorstand bei einer Sitzung im letzten Herbst. Der Vorsitzende Suitbert Geiger, der auch Lehrer an der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd ist, dachte sofort an die Kreativität der Schüler/innen, die am Technischen Gymnasium das Profilfach Gestaltungs- und Medientechnik gewählt haben.

In diesem Profilfach ist die Logoentwicklung ein Teil des Lehrplans. Fachlehrerin Andrea Stauss rief einen klasseninternen Wettbewerb für die Entwicklung eines Logos für den Obst- und Gartenbauverein aus. Vor der zeichnerischen Logoentwicklung stand für die Schüler zunächst die Recherche zum Thema, Kreativitätsmethoden dienten der Ideenfindung und die anschließenden Ideenskizzen mussten in einem Entwicklungsprozess weiterentwickelt, optimiert und variiert werden. Ebenso wurden geeignete Schriften ausgesucht und ein passendes Farbkonzept entwickelt. Herausgekommen sind 25 individuelle Logoentwürfe. Der Obst- und Gartenbauverein (OGV) nahm drei in die engere Auswahl, um sich dann für das Logo von Jonathan Hieber zu entscheiden. Nach der digitalen Umsetzung konnte es bei der Bettringer 800 Jahrfeier im September zum ersten Mal präsentiert werden. Das Vorstandsteam des OGVs bedankte sich jetzt für das große Engagement sowohl der Schüler/innen als auch Lehrerin und würdigte die hervorragenden Leistungen mit einem Preis.

Zurück