Sie sind hier:

Infos zum 9-Euro-Ticket

  1. Aktuelle Ostalb-Abos und VVS-Scool-Abos (mit Gültigkeit bis August 22):
    Diese gelten von Juni bis August deutschlandweit ganztags in allen öffentlichen Verkehrsmitteln des Nahverkehrs (Nur ÖPNV - keine Schnellzüge).
    Bitte Schülerausweis oder Personalausweis bereithalten.
    Es werden im Juni und im Juli nur jeweils 9 Euro anstatt 46 Euro (Ostalb-Abo) bzw. 41,15 Euro (VVS Scool-Abo) abgebucht. August kostenlos.
    Bisher kostenlose Fahrkarten (Grundschüler, Familienermäßigung) sind auch weiterhin kostenlos und gelten ebenfalls deutschlandweit im ÖPNV.

  2. Aktuelle Schulwegkarten im jeweiligen Stadtgebiet (mit Gültigkeit bis Juli 22):
    Diese gelten von Juni 22 bis Juli 22 deutschlandweit ganztags im Nahverkehr.
    Es werden im Juni und im Juli nur jeweils 9 Euro anstatt 35 Euro abgebucht.
    Wer für das nächste Schuljahr eine Schulwegkarte abonniert hat, erhält diese im Juli für den
    Zeitraum August 22 – Februar 23 und kann damit im August kostenfrei deutschlandweit den ÖPNV nutzen.
    Wer dies nicht für das nächste Schuljahr abonniert hat, kann für August ein 9-Euro-Ticket im Bus oder am Bahnhof oder in den Service-Stellen (Buspunkt, Ticket-Corner) kaufen.

  3. Ab 01.09.2022 kosten die Fahrkarten wieder normal oder leicht erhöht (46 Euro, 42,15 Euro, 36 Euro).

  4. Zum 01.03.2023 können alle Schüler das neue landesweite Jugendticket für 365 Euro/Jahr (12 x 30,50 Euro) bestellen. Diese Bestellungen werden online ermöglicht.

Weitere Infos hier:

https://www.ostalbmobil.de/project/9-euro-ticket/

Infos zu Corona

Aktuelle Informationen finden Sie auf:

Landratsamt Ostalbkreis

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Robert-Koch-Institut

Corona-Schnelltests

Informieren Sie sich hier über Testmöglichkeiten im Ostalbkreis.