Sie sind hier:
2 Jahre
Hauptschulabschluss
+ abgeschlossene Ausbildung
staatl. gepr. Gestalter/in
+ Fachhochschulreife
Gestaltung,
Schmuck, Gerät

Fachschule für Gestaltung, Schmuck und Gerät

 

In der Fachschule vertiefen und erweitern Fachkräfte aus dem gold- und silberschmiedischen Bereich nach ihrer Ausbildung oder Absolventen des 3-jährigen Berufskolleg Design, Schmuck und Gerät ihre Kompetenzen in Berufstheorie und BWL sowie ihr handwerkliches Können.

Nach bestandener Prüfung zum „staatlich geprüften Gestalter/in“ sind sie für verantwortungsvolle Führungsaufgaben qualifiziert, die Fachhochschulreife wird außerdem zuerkannt. Zusätzlich können die Absolventen die Meisterprüfung im Gold- und Silberschmiedehandwerk ablegen.

Voraussetzung:

- Hauptschulabschluss und
-
abgeschlossenen Ausbildung als Goldschmied/in, Silberschmiedin
  oder staatlich geprüfte/r Designer, Schmuck und Gerät
- fachfremde Ausbildung und entsprechende einschlägige (im Goldschmiedbereich) Berufserfahrung

Anmeldung:

Anmeldung bis 01.März   Anmeldung Vollzeitschulen

Dauer:

2 Jahre Vollzeitausbildung
Förderung durch Meister-BaföG möglich

Abschluss:

- staatlich geprüfte/r Gestalter/in - Fachrichtung Schmuck und Gerät
- Meister im Gold- uns Silberschmiedehandwerk
- Fachhochschulreife

Berufliche Perspektive

- Führungstätigkeit in Unternehmen der Gold- und Silberschmiede-Branche
- Selbstständigkeit
- Studium an einer Hochschule

Stundentafel Fachschule für Gestaltung – Schmuck und Gerät

Pflichtbereich GS FS
Betriebliche Kommunikation 3 2
Berufsbezogenes Englisch 3 3
Betriebswirtschaftslehre 3 3
Technische Mathematik 4 0
Technologie 0 2
Darstellende Geometrie 2 0
Gestaltungslehre 3 1
Designtheorie 1 0
Entwurf 3 2
Realisation 10 9
Darstellung 2 0
Edelsteinkunde 0 2
Gestalterarbeit 0 4
Wahlpflichtbereich 2 6
Summe 36 34
Wahlbereich 4 6

Bildergalerie

Weitere Fotos auf der Bildergalerie: Klicken Sie hier: Bilder