Sie sind hier:

Circa 1600 Schülerinnen und Schüler besuchen die Gewerbliche Schule, um hier einen allgemein bildenden Schulabschluss zu erzielen oder den schulischen Bereich einer dualen Berufsausbildung zu absolvieren, außerdem bilden wir Meister und Techniker aus.

Mittlere Reife an zweijähriger Berufsfachschule bestanden

Das Erfolgskonzept der 2-jährigen Berufsfachschule liegt zum einen darin, dass diese Schulart sowohl eine berufliche Grundbildung als auch eine erweiterte Allgemeinbildung umfasst, ferner werden an der Schule unterschiedliche Unterstützungsmaßnahmen ebenso angeboten wie eine regelmäßige, individuelle Beratung.

Klassenlehrer Michael Niersberger durfte die Zeugnisse übergeben an:

Kevin Burkhardt, Muhammed Cikrikcioglu, Simon Drefs, Nils Hauser, Jan Hiller, Ines Hinderer, Jannik Jakubowski, Tobias Janzen, Ramon Jesus Dias da Costa, Ilkay Kiraz, Joyce Klenk, Daniel Krause, Mike Makuschin, Luis Mühlhäuser, Egzon Preniqi, Nico Rothenberger, Artur Sadvokasov, Christian Sept, Jonathan Teichengräber, Jonas Thürmer, Jannik Weinmann, Dennis Wohlleb und Timm Zerbin.

Fachhochschulreife und Berufsausbildung abgeschlossen

An der Gewerblichen Schule wurden die Zeugnisse für die Fachhochschulreife an die Absolventen der 1-jährigen Berufskollegs mit den Schwerpunkten Technik und Gestaltung sowie die Abschlusszeugnisse der Berufsausbildung zum staatlich geprüften Produktdesignassistenten des 2-jährigen Berufskollegs für Produktdesign überreicht. Diese haben größtenteils ebenfalls die Fachhochschulreifeprüfung bestanden. Schulleiterin Sabine Fath gratulierte herzlich zu herausragenden Ergebnissen.

Bestanden haben:

BKFH1 Technik: Thomas Aschenbrenner (Belobigung), Steffen Beißwenger (Belobigung), Jonas Bühlmaier, Raphael Häußermann, Nico Knödler, Lukas Leinmüller (Belobigung), Ferdinand Pissinger, Jannic Röger (Belobigung), Paul Rohaczek (Belobigung), Dominic Schadt (Belobigung), David Schlaak (Preis), Sebastian Schmaus (Preis), Nico Schneider (Preis), Christoph Sonnentag (Belobigung) und Nico Wittek (Belobigung). BKFH 2 Technik: Jonas Bauder (Belobigung), Falko Bauer (Belobigung), Luis Brenner, Max Brenner (Preis), Daniel Drefs, Francesco Eigel, Michael Essert, Florian Grieser, Paul Groß (Belobigung), David Heidl, Edwin Heinle (Belobigung), Dominik Hoffmann, Hannes Kiemel (Preis), Patrick Kiemele (Belobigung), Nils Klein (Belobigung), Lukas Knoll, Laura Rettenmaier, Christian Schmidt (Preis), Manuel Steinke (Belobigung) und Vanessa Waibel. BKFH 3 Gestaltung: Eileen Bleil, Pirmin Göhringer, Nathalie Hügler (Preis), Luka Keresman, Larissa Lange (Preis) und David Mailänder.

2BKPD2 Produktdesign: Kaan Belur, Larissa Blum (Belobigung), Muhammed Mustafa Cifci, Mattia D’Amico, Rabia Demirel, Hanna Duschek, Lisa Fritz (Belobigung) Aaron Garvelmann (Belobigung), Daniel Jakovenko, Göksel Kaplan, Sinem Karakus, Daniel Kosar, Vanessa Lang, Martin Lutz, Georg Maier, Marcel Mescher, Dilara Nur Özden, Christoph Schilling, Sivenja Sivakumar, Celina Lea Steinfeld, Edward Wiens, CemalYilmaz und Pascal Zöllner.

Technisches Gymnasium feiert Abi

Foto Schweizer

81 Absolventen des Technischen Gymnasiums feierten am Freitagabend in der Tanzschule Disam ihren erfolgreichen Abschluss. Beste Leistungen wurden von Florian Bauer, Profil Informationstechnik, mit einem Durchschnitt von 1,0 und Johannes Ohnewald im Profil Technik und Management mit 1,1 erbracht.

Auch in diesem Jahr wurden wieder zahlreiche Preise (P) und Belobigungen (B) und Sonderpreise für herausragende Leistungen im feierlichen Rahmen übergeben.

Schulleiterin Sabine Fath betonte, dass vor allem die Schülerinnen und Schüler des Technischen Gymnasiums beste Grundlagen für die technologischen Herausforderungen der Zukunft gelegt haben und gratulierte den Absolventen.

Profil Mechatronik: Elias Baier, Jonas Bretzler, Sevket Cayli, Niklas Dimoski, Hanna Dzsida (B), Lukas Ebinger, David Feucht (P, Mechatronikpreis der ZF), Eliya Fouad, Julia Gatti, Simon Geiger, Robin Haas, Bedis Jaziri, Marcel Klaus (B), Lara Knies, Johannes Nitsche, Yarcan Odabas, Jasmin Sachsenmaier (B), Youssef Saksouk, Lukas Schmid, Marc Seibold, Max Steingräber und Raphael Winter.

Profil Gestaltungs- und Medientechnik: Luna Bauer (P, Schempp-Preis für ev. Religion), Kai Bialluch, Elisabeth Bleil (P, Schempp-Preis für ev. Religion), Jenny Bosch, Laura Grau, Naima Groiß, Jan Klein, Larissa Köhler (P), Miriam Kolb, Stefanie Kurtzrock (P, Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker, Biegert-und-Funk-GMT-Preis), Lucy-Ann Müller (P), Lucian Munz, Tizian Munz (B), Boris Odoyevskiy, Anne Pechstein, Joel Ponpanitpan, Tobias Reinhart, Larissa Sachsenmaier, Benedikt Seiz (B), Sara Tietze (P), Jessica Ulbrich (B), Michelle Zehnder und Leonie Ziller.

Profil Informationstechnik: Florian Bauer (P, IT-Preis der AG Erwachsenebildung, Preis des Gmünder Geschichtsvereins), Mahir Berkcan, Maik Brester, Onur Calik, Jens Gebhardt, Tim Grunwald, Alexander Hannak (B), Ruben Hönle (P), Ali Karami (B), Rafael Konecsni (P), Christian Miller, Marius Pfarrkircher (B), Christian Riedißer, Elias Sachs, Sebastian Schirle (B), Beate Schostok (B), Benedikt Schubert, Adrian Sommer (B), Michael Strahl (P) und Jan Wulf.

Profil Technik und Management: Tilmann Michael Noah Fritz (P, Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker), Marius Hauber (P, DPG-Physikpreis), Michael Jan Hölldampf, Lukas Hudelmaier, Fabian Yannick Krein, Marvin Kunze, Lennard Kurock (P), Corinna Franziska Kurz (B), Ayman Mansour Naji Machi, Hartmut Maichel, Julian Maier (P), Johannes Sebastian Ohnewald (P, TuM-Preis der ZF), Philip Opp, Simon Stütz (B), Marvin Pascal Zaksek und Max Zoller (P, Intersport-Schoell-Preis).