Technisches Gymnasium Profil Mechatronik

Technisches Gymnasium Profil Mechatronik

In dem Profilfach Mechatronik erwerben die Schülerinnen und Schüler umfangreiche Kenntnisse über die Inhalte und Methoden der Mechanik und Elektrotechnik. In der Eingangsklasse lernen die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen des Technischen Zeichnens im Rahmen der Lehrplaneinheit „Technische Kommunikation“ und erarbeiten auf theoretischer Basis gängige Fertigungstechniken wie z.B. Fräsen, Schmieden und Drehen. Im Bereich der Elektrotechnik werden die Grundlagen der Digitaltechnik vermittelt. Darauf aufbauend vertiefen die Schüler und Schülerinnen ihre Kenntnisse über Werkstoffe, studieren die Gesetze der Statik, um schließlich in Jahrgangsstufe 2 dieses Wissen in Zusammenhang mit der Festigkeitslehre umzusetzen und die Funktionsweise von Maschinenelementen zu begreifen. Im Arbeitsbereich der E-Technik lernen die Schülerinnen und Schüler neben der Wechselstromtechnik die Möglichkeiten der Energiegewinnung und -nutzung am Beispiel von Kraftwerken kennen.